Menu

Adaptierbares Handlingsystem (HS-4-1000) zur Entladung eines Transportbandes

Prozessbeschreibung

Sortieren, Stapeln und Werkstück-Handling – all das bietet das modulare Palettier- und Sortiersystem.
Das System ergänzt den Folgeprozess zur WEBER Schleifmaschine und bietet somit eine perfekte
Schnittstelle zu den weiteren Bearbeitungsschritten der Werkstücke. Das Handlingsystem, bestehend
aus den Kernkomponenten Industrieroboter, optisches Erkennungssystem und Förderband, lokalisiert und identifiziert die in die Zelle einlaufenden Werkstücke. Diese werden vollautomatisiert vom System eingelernt und intelligent auf einer Europalette abgelegt.

 

Human Machine Interface

Über die Anwenderschnittstelle Touch Panel „Rob Simple Control“ kann der Bediener einfach den Teachbetrieb aktivieren sowie den aktuellen Prozess überwachen. Diese werden in Abhängigkeit von Werkstückschwerpunkt und Geometrie intelligent gegriffen. Der Greifpunkt der Werkstücke wird vom System automatisch erkannt, sodass der Bediener keine Programmier- oder Roboterkenntnisse benötigt.

 

 

Technische Daten HS-4-1000

Arbeitsbreite: max. 1350 mm

Taktzeit:  max. 40 Teile pro min

Werkstückgröße:  20 x 20 mm bis 400 x 400 mm

Lagerfläche:  1200 x 800 mm (Europalette)

Robotertyp:  Stäubli TS2-100

Kameratyp:  Cognex In-Sight 7905 (2. Gen.)